Museum der Stadt Bad Ischl

Land und Leute

In einem wahrlich geschichtsträchtigen Gebäude ist das Museum der Stadt Ischl untergebracht und lädt zu einem Streifzug durch die Stadtgeschichte ein! Im ehemaligen Erbhaus der Salzfertigerfamilie Seeauer, dem späteren Hotel Austria, ist die Sammlung der Stadt Bad Ischl untergebracht. In diesem Gebäude feierten der junge Kaiser Franz Joseph und Prinzessin Elisabeth von Bayern ihre Verlobung. 1982 wurde das Gebäude von der Stadt Bad Ischl erworben, 1989 konnte das Stadtmuseum eröffnen.

Gezeigt wird die Entwicklung der Stadt Bad Ischl, besonders die Bedeutung der Salzgewinnung und der Aufstieg des Ortes zum Kurbad und zur kaiserlichen Sommerresidenz. Im Themenbereich Ischl als Kurort und kaiserliche Sommerresidenz werden originale Uniformen und Gegenstände Kaiser Franz Josephs, Jagdgewehre und zahlreiche Gemälde präsentiert. Der traditionellen Volkskultur widmen sich Bauernstuben mit Originaleinrichtungen, Uniformen und Gegenstände örtlicher Vereine. Auch das Jahrhunderte alte Brauchtum des Salzkammergutes mit Glöcklerlauf, Faschingsbrauchtum oder Schwerttanz wird dargestellt.

Ein herausragender Teil des Museums ist eine Ostasien-Sammlung, die der Weltreisende und Hotelier Hans Sarsteiner von seinen Reisen aus den Jahren 1887 bis 1905 mitbrachte. Den Abschluss des Museumsrundgangs bildet das Thema Ischl zur Jahrhundertwende. Schautafeln, Originalplakate, Kostüme, Prominente der damaligen Zeit (etwa Alexander Girardi oder Katharina Schratt) und lebensgroße Figuren in Originalkostümen begegnen den MuseumsbesucherInnen vor dem Hintergrund der Ischler Esplanade.

Kleine Karte für große Sparfüchse

Lust auf unbeschwerte Urlaubstage zwischen Bergen und Seen? Und das Schöne ist, Ihre Auszeit in der UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut können Sie doppelt gut genießen: Mit perfekten Gastgebern und unvergleichbaren Attraktionen und Sehenswürdigkeiten, die Salzwelten in Hallstatt oder die atemberaubende Aussichtsplattform 5Fingers auf dem Krippenstein in Obertraun. Um Ihnen den Urlaub etwas zu versüßen, empfehlen wir Ihnen die Salzkammergut Erlebnis-Card! Karteninhaber erhalten bis zu 30 Prozent Ermäßigung bei vielen Bergbahnen, Museen, Hallen-und Freibädern, dem E-Bike Verleih und vielen weiteren Freizeit- und Urlaubsangeboten.

Informationen auf einen Blick

  • Kontakt
    Museum der Stadt Bad Ischl
    splanade 10
    4820 Bad Ischl
    Österreich
    Tel: +43 (0)  6132 25476
    E-Mail:info@stadtmuseum.at

  • Spar-Tipp:
    Entdecken Sie dieses Ausflugsziel mit der Salzkammergut Erlebnis-Card und sparen dabei richtig Geld bei Eintrittspreisen oder Bergbahnfahrten! Die kleine Karte erhalten Sie bei allen Tourismusbüro im Salzkammergut ab drei Übernachtungen gratis. Mehr Informationen...