Goiserer Gamsjagatage 2017

Datum: Fr, 25. Aug. 2017
Ort:  Bad Goisern, 4822 Bad Goisern
Info: Brauchtum, Volksmusik, Gaudi, Unterhaltung. Am letzten August-Wochenende im Herzen von Bad Goisern am Hallstättersee.

© Kraft | Goiserer Gamsjagatage

Die große traditionelle Brauchtumsveranstaltung im Welterbe!

Es ist wieder an der Zeit, die Lederhose und das Dirndl aus dem Schrank zu holen. Die Goiserer Schuhe müssen auf Hochglanz poliert werden und der Gamsbart sollte korrekt am Hut sitzen. Denn von 25. bis 28. August 2017 stehen die “Goiserer Gamsjagatage“ auf dem Programm. Und das bedeutet jede Menge traditionsreiches Brauchtum mit einem umfangreichen Rahmenprogramm an Veranstaltungen. Das Festzelt am Marktplatz, der Innenhof des Schloss Neuwildenstein sowie die beiden Goiserer Museen und die Kirchengasse sind heuer die Schauplätze des Traditionsfestes. Mit der Radl-Pirsch bekommen auch Fans der Waffenräder eine Ausfahrtsmöglichkeit ihrer edlen Drahtesel. Einem abwechslungsreichen, traditionellen Wochenende in der UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut steht also nichts mehr im Wege!

Informationen aus erster Hand

Sie machen Urlaub im Salzkammergut und möchten immer gut informiert sein? Dann werden Sie doch einfach zum Twitter-Follower. Denn wer uns unter dem Hashtag VisitHallstatt folgt ist immer auf dem Laufenden. Natürlich in deutscher und englischer Sprache. Terminverschiebungen, Verkehrsmeldungen, Neuheiten und wertvolle Tipps für Ihren Urlaub am Hallstättersee und im reizenden Gosautal – immer auf Ihrem Smartphone. Bleiben sie neugierig und werden Sie #VisitHallstatt-Fan!

Bad Goisern – Unvergesslicher Urlaub am Hallstättersee

Das weite, heiter-beschauliche Goiserertal reicht von Hallstatt im Süden bis Bad Ischl, der Sommerfrische des alten Kaisers im Norden. Funde aus der Stein- und Hallstattzeit weisen auf einen sehr engen Zusammenhalt auf diesem uralten Siedlungsboden hin. Im weiten fruchtbaren Tal von Goisern entwickelte sich schon sehr früh Land- und Holzwirtschaft für die Versorgung des Bergwerks in Hallstatt. Diesem Umstand verdanken die zahlreichen Ortschaften der Gemeinde ihre liebliche Lage im Landschaftsgarten des Salzkammerguts. Das einst als »schönstes Dorf der Monarchie« bezeichnete Goisern, konnte sich seinen natürlichen, ursprünglichen Charme bis in unsere Zeit bewahren. Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten rund um Bad Goisern in der UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut zählen das älteste Salzbergwerk der Welt und das Beinhaus von Hallstatt, eine romantische Schifffahrt auf dem Hallstättersee, ein Ausflug in die atemberaubenden Höhlenwelt in Obertraun und ein Besuch des Gosausees mit seinem mächtigen Dachsteingletscher. Zudem ist Bad Goisern am Hallstättersee im Sommer beliebt bei Wanderern und Bikern. Im Winter locken zahlreichen Loipen rund um Goisern, die Skigebiete Dachstein West in Gosau und die Ski- und FreerideArena in Obertraun mit perfekten Pistenverhältnissen. Aber auch mit einem bunten Veranstaltungs- und Kulturprogramm setzt man in Bad Goisern nach wie vor auf gewachsene Strukturen und eine herzliche Gastfreundschaft. Hier wird Brauchtum, Tradition und Bodenständigkeit alltäglich gelebt. Der Gamsbart, die Seitlpfeifer, die Lederhose, die Pascher und Musikanten gehören zum Landschaftsbild von schroffen Bergen, grünen Wiesen und zahlreichen Almhütten einfach dazu, und genau dort trifft man sie auch.Wir wünschen Ihnen unvergessliche Urlaubstage in Bad Goisern am Hallstättersee!

Informationen auf einen Blick

  • Ihr persönlicher Kontakt zur
    Tourismusinformation Bad Goisern am Hallstättersee
    Ferienregion Dachstein Salzkammergut
    Tourismusverband Inneres Salzkammergut
    Kirchengasse 4 A
    4822 Bad Goisern
    Österreich
    Telefon: +43 (0) 5 95095 10
    Fax: +43 (0) 6135 / 832974
    E-Mail: info@dachstein-salzkammergut.at
    Homepage: Urlaub in Bad Goisern am Hallstättersee
    Postbus-Haltestelle: Bad Goisern Mitte/B145

    Öffnungszeiten
    Dezember bis Mai: Mo. – Fr. 8:30 - 17:00 Uhr / Sa., So. & Feiertage 9:00 - 13:00 Uhr
    Juni bis Oktober: Mo. – Fr. 8:30 - 18:00 Uhr / Sa., So. & Feiertage 9:00 - 15:00 Uhr
    November: Mo. – Fr. 8:30 - 17:00 Uhr / Sa., So. & Feiertage geschlossen