Emmanuel Tjeknavorian

Datum: Mo, 23. Apr. 2018
Zeit: 19:30 — 22:00
Ort:  Trinkhalle Bad Ischl, Bad Ischl

© Julia Wesely

Der österreichische Geiger Emmanuel Tjeknavorian steht am Beginn einer großen internationalen Karriere. Ausgezeichnet beim internationalen Jean-Sibelius-Violinwettbewerb 2015 für die beste Interpretation von Sibelius’ Violinkonzert zog Emmanuel Tjeknavorian internationale Aufmerksamkeit auf sich. Für die Saison 2017/2018 wurde er für den „Rising Stars“-Zyklus der European Concert Hall Organisation ausgewählt, nominiert durch das Wiener Konzerthaus und den Musikverein Wien. Zu den Höhepunkten der aktuellen Saison zählen unter anderem Engagements mit dem Jerusalem Symphony Orchestra, der Camerata Salzburg, dem Württembergischen Kammerorchester Heilbronn, Konzerte in der Slovak Philharmonic Concert Hall, im Brahmssaal des Wiener Musikvereins, beim Festival St. Gallen oder beim Menuhin Festival Gstaad.

Emmanuel Tjeknavorian studiert seit 2011 bei Gerhard Schulz an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien und spielt auf einer Violine von Antonio Stradivari.

Gemeinsam mit dem ebenfalls sehr jungen und mehrfach ausgezeichneten Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe, dem Pianisten Maximilian Kromer werden sie unter anderem Werke von L. v. Beethoven und J. Brahms... spielen.

Es gibt noch soviel zu entdecken

Rund um die UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut gibt es viel zu erkunden: eine atemberaubende Berg- und Seenwelt, verteilt über die drei österreichischen Bundesländer Oberösterreich, Salzburg und Steiermark. Mit 76 größeren und kleineren Seen, Flüssen und Bächen, mit einer markanten Bergwelt – von sanft bis hochalpin, ist das Salzkammergut ein Top-Urlaubsziel bei Besuchern aus aller Welt. Ob die Kaiserstadt Bad Ischl, der kultige Wolfgangsee mit seinem Weißen Rässl, das malerische Schloss Orth am Traunsee oder die einzigartige Natur im Almtal – es wäre schade, etwas zu verpassen!

Informationen auf einen Blick

  • Preise: 25.- Euro
    ABO Preise: 19.- Euro
    Jetzt Karten sicher & bequem online kaufen

  • Kontakt
    Kulturplattform Bad Ischl
    Auböckplatz 5
    4820 Bad Ischl
    ÖsterreichTel: +43 (0) 6132 27757-15
    Fax: +43 (0) 6132 27757 - 0
    E-Mail: office@badischl.at