Neujahrskonzert des Salonorchesters in Gosau

Datum: Sa, 6. Jan. 2018
Zeit: 14:00 — 16:00
Ort:  Kulturzentrum, 4824 Gosau

© Salonorchester

Das Salonorchester Bad Goisern unter der Leitung von Alexander Rindberger besticht mit einer musikalischen Melange aus qualitätsvoller Wiener Unterhaltungsmusik und eigenen modernen Arrangements. Fünfzehn attraktive Damen und Herren bereichern seit 2007 die Unterhaltungsszene im inneren Salzkammergut. Freuen Sie sich auf einen fröhlichen und unterhaltsamen Jahresbeginn mit dem Salonorchester Bad Goisern.

Salonorchester Bad Goisern

Die Goiserer sind seit jeher besonders musikalische Menschen. Die Musik ist in Goisern bis heute bei allen Anlässen allgegenwärtig. Vom improvisierten "Zuwisinga" in den Wirtshäusern und Almhütten über die zahlreichen Gesang- und "Geigenmusigruppen" bis hin zu den seit 1991 durchgeführten "Internationalen Meisterkursen Bad Goisern". Am Beginn des 20. Jahrhunderts erfolgte die Gründung zweier Streichorchester. 1916 kommt Mag. Vinzenz Schreiber aus Kremsmünster nach Goisern und gründet ein Streichorchester, von den Goiserern gerne "Bürger-Streich" oder "Schreiber-Streich" genannt. Matthias Thalhammer fasste als Gegengewicht zu den damals schon bestehenden Blasmusikkapellen einige Tanzgeiger aus Goisern zu einer größeren Unterhaltungsmusik unter dem Namen "Streichmusik Edelweiß Goisern" oder "Beriga-Streich" zusammen. Die "Bürger- Streich" hat in wechselnder Besetzung bis in die 1930er-Jahre im kulturellen Leben des Ortes und im aufstrebenden Fremdenverkehr eine beachtliche Rolle gespielt. 1954 übernahm der aus Wien stammende Rudolf Repnik das Streichorchester, baute es aus und bestritt mit diesem "Salonorchester", wie es nun genannt wurde, die wöchentlichen Kurkonzerte.

2007 haben sich Mitglieder vom Streichorchester Bad Goisern in Form eines Salonorchesters zusammengefunden, um diese Traditionen wieder zu beleben. Durch glückliche Zufälle wurde das Notenmaterial des früheren Goiserer Streichorchesters gefunden. Der Schwerpunkt aus diesen Nachlässen liegt in der klassischen Unterhaltungsmusik, wobei die "Bürger-Streich" auch relativ viel Operetten und Filmschlager aber auch Mozart-Literatur

Veranstaltungen

Datum: Mo, 1. Jan. 2018 , 16:00 — 19:00
Ort:  Kongress und TheaterHaus, Kurhausstraße 8 4820 Bad Ischl
Als Musikalischer Pflichttermin haben sich die Neujahrskonzerte des Musikvereins Bad Ischl unter Walter Erla einen Namen gemacht.

mehr...

Traditionelles Neujahrskonzert Orchester des Musikvereins Bad Ischl

Datum: Mo, 1. Jan. 2018 , 19:30 — 21:00
Ort:  Kongress und TheaterHaus, Kurhausstraße 8 4820 Bad Ischl
Das Programm ist ein besinnliches als auch heiteres aus dem reichhaltigen Repertoire der Strauß-Dynastie und deren Kollegen.

mehr...

© Armin Bardel

Datum: Di, 2. Jan. 2018 , 17:00 — 20:00
Ort:  Koppenbrüllerhöhle, Obertraun
Der etwas andere Start ins neue Jahr! Ein unvergessliches Höhlenerlebnis für große und kleine Entdecker! Eine Magische Unterwelt wartet auf Sie!

mehr...

© Buchegger | Winter in der UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut Neujahrsfeier in der Koppenbrüllerhöhle in Obertraun

Datum: Sa, 6. Jan. 2018 , 18:00 — 20:00
Ort:  Marktstube / Festsaal, Vereinsgasse 4 4822 Bad Goisern
Am Tag der “Heiligen Drei Könige“ in Gosau. Ein kurzweiliges Konzerterlebnis nicht nur für Klassik-Freunde!

mehr...

Balasz Moldiz, ungarischer Stargeiger, wird dieses Konzert zu einem unvergesslichen Jahresbeginn werden lassen

Auf die sanfte Tour genießen

Der Winter in der UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut hat viele Facetten – auch eine ganz ruhige. Als Naturliebhaber können Sie die tiefverschneite Winterlandschaft rund um den Hallstättersee und das Gosautal von ihrer romantischsten Seite erleben. Zahlreiche geräumte Winterwanderwege laden zum Entspannen, Staunen und Genießen in der tief verschneiten Landschaft ein. Das gleichmäßige, leise Knirschen des Schnees, die winterliche Stille und die traumhafte Winterkulisse haben eine magische Kraft. Zahlreiche Winterwanderwege liegen sogar direkt vor der Haustür Ihrer Gastgeber und bieten gemeinsam mit dem Thermenangebot ein perfektes Zusammenspiel für einen erlebnisreichen Winterurlaub rund um den Hallstättersee. Wir sehen uns in Österreich!

Informationen auf einen Blick

  • Karten 
    Eintritt Erwachsene VVK 14,00 Euro / AK 18,00 Euro
    Jugendliche VVK 5,00 Euro / AK ,800 Eiro — Kinder bis 10 Jahre frei
    Kartenvorverkauf: bei den Mitgliedern des Salonorchesters Bad Goisern
    Gosau: bei den Gosauer Banken und im Tourismusbüro Gosau

  • Ihr persönlicher Kontakt zur Tourismusinformation Gosau
    Ferienregion Dachstein Salzkammergut
    Tourismusverband Inneres Salzkammergut Geschäftsstelle
    Gosau Nr. 547
    4824 Gosau, Österreich
    Telefon: +43 (0) 5 95095 20
    Fax: +43 (0) 6136 / 8255
    E-Mail: gosau@dachstein-salzkammergut.at
    Urlaub in der UNESCO Welterberegion: Entdecken Sie Gosau in der Ferienregion Dachstein Salzkammergut.

    Öffnungszeiten
    Bis 17. April (Ostermontag) hat das Tourismusbüro in Gosau Mo - Fr von 8.00 bis 17.00 und an den Wochenenden/Feiertagen  (Samstag/Sonntag) von 9:00 bis 15.00 Uhr durchgehend geöffnet.
    18. April bis Ende Juni: Mo-Fr 8.00  bis 17.00, SA, SO und Feiertage geschlossen
    Juli bis Oktoberi: Mo-Fr 8.00  bis 18.00 Uhr, SA, SO und Feiertage 8.00 bis 13.00 Uhr
    November bis Hauptsaison Dezember 2017: MO - FR 8.00 bis 17.00 Uhr