Heimatabend in Hallstatt

Datum:
Ort:  Gasthof Simony, 4830 Hallstatt
Info: Vom Juli bis September 2017 bei Ihrem Urlaub in Hallstatt

Alpenländische Tradition hautnah erleben...

Beim Heimatabend im Zentrum von Hallstatt heißt es für die Besucher, das Brauchtum der UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut, von Tänzen bis zu Tracht zu erleben. Zwei Stunden Folklore und Gaudi mit sensationellen Volkstänzen, zünftigen Schuhplattlern, dem bodenständigen Klang alpenländischer Musik in einer einzigartig schönen Kulisse. Präsentiert wird der abwechslungsreiche Reigen von dem 1946 gegründeten Hallstätter Trachtenverein d´Hirlatzer vor dem Welterbemuseum. Hier treffen sich jedes Jahr Gäste aus aller Welt, um in die Geschichte Hallstatts einzutauchen.

Bitte zu Tisch – so schmeckt das Salzkammergut

“Essen und Trinken hält ja bekanntlich Leib und Seele zusammen". An dieses alte Sprichwort hält man sich in der UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut. Mal urig, mal modern, aber immer authentisch präsentiert sich die Küche im Salzkammergut. Dazu gehören traditionelle Fleischgerichte ebenso wie himmlisch süße Mehlspeisen und typisch für die Seenregion des Salzkammergutes, auch erlesene Fischspezialitäten. Genießer erleben zudem auch auf zahlreichen Veranstaltungen zwischen Bergen und Seen einen unvergleichlichen Mix aus Kultur, Geschichte und regionalen Schmankerln. Lassen Sie sich verwöhnen; Im Sommer nach einer ausgiebigen Berg-oder Radtour. Im Winter nach einem unvergesslichen Skitag oder einfach nur bei einem romantischen Abendessen während Ihrem Urlaub im Salzkammergut. Lassen Sie sich inspirieren und werfen Sie jetzt einen Blick auf unsere kulinarischen Gastgeber in der Ferienregion Dachstein Salzkammergut. Wir wünschen “Guten Appetit“.

Hallstatt entdecken bei einem Urlaub im Welterbe

Die malerische Siedlung in der UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut verdankt ihre Entstehung dem reichen Salzvorkommen des Hallstätter Salzberges. Als die prähistorischen Hallstattmenschen vor 7000 Jahren begannen, das „weiße Gold“ mühevoll aus dem Berg zu gewinnen, konnte noch niemand ahnen, dass dieser kleine Ort dadurch zum Taufpaten einer ganzen Epoche der Menschheitsgeschichte – der „Hallstattzeit“ (800 bis 400 v. Chr.) werden sollte. Die reichen Grabfunde im Hallstätter Hochtal machten den Ort weit über die Grenzen des Landes hinaus bekannt und auch heute noch werden regelmäßig aufsehenserregende Funde aus dem Hallstätter Salzberg geborgen. Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten zählen das älteste Salzbergwerk der Welt, das Beinhaus, der malerische Marktplatz, eine romantische Schifffahrt auf dem Hallstättersee, ein Ausflug in die atemberaubenden Höhlenwelt in Obertraun und ein Besuch des Gosausees mit seinem mächtigen Dachsteingletscher. Zudem ist Hallstatt im Sommer beliebt bei Wanderern und Bikern. Im Winter locken die Skigebiete Dachstein West in Gosau und die Ski- und FreerideArena im benachbarten Obertraun mit perfekten Pistenverhältnissen. Wir wünschen Ihnen unvergessliche Urlaubstage in Hallstatt.

Informationen auf einen Blick

  • Kontakt Gasthof Simony
    Ansprechperson: Verena Lobisser
    Wolfengasse 105
    4830 Hallstatt
    Österreich
    Telefon: +43 (0) 6134 8231
    E-Mail: info@gasthof-simony.at

  • Kontakt zum Tourismusbüro Hallstatt
    in der Ferienregion Dachstein Salzkammergut
    Seestraße 99
    (Busterminal nach dem Tunnel im Gebäude der Sparkasse Hallstatt)
    A - 4830 Hallstatt
    Telefon +43 (0) 5 95095 30
    Fax: +43 (0) 6134-8352
    E-Mail: hallstatt@dachstein-salzkammergut.at
    Link-Tipp: Tourismusbüro Hallstatt
    Net-Tipp: Urlaub in Hallstatt. Hotels & mehr unter www.hallstatt.net

    Öffnungszeiten
    Jänner bis April:
    Mo. – Fr. 8.30 - 17.00 Uhr
    Sa. 9.00 - 13.00 Uhr / So. & Feiertage geschlossen
    Mai und Juni:
    Mo. – Fr. 8.30 - 17.00 Uhr 
    Sa,, So. & Feiertage 9.00 - 15.00 Uhr
    Juli bis Oktober:
    Mo. – Fr. 8.30 - 18.00 Uhr
    Sa., So. & Feiertage 9.00 - 16.00 Uhr
    November:
    Mo. – Fr. 8.30 - 17.00 Uhr
    Sa., So. & Feiertage geschlossen
    Dezember:
    Mo. – Fr. 8.30 - 17.00 Uhr 
    8., 25., und 26. Dezember: 9.00 bis 13.00 Uhr