Seeprozession in Hallstatt 2016

Datum: Do, 26. Mai. 2016
Zeit: 09:00
Ort:  Hallstatt, 4830 Hallstatt

Weltberühmte Seeprozession in Hallstatt

Fronleichnam am Donnerstag, 26. Mai 2016

Wenn die Hallstätter ihre „Fuhren", die traditionellen Boote des fjordartigen Sees, mit frischem Buchenlaub und Blumen schmücken und der gesamte Ort das Festtagskleid anlegt, dann ist Fronleichnam. Das Fest ist eine Erinnerung an das letzte Abendmahl Jesu und wird immer am zweiten Donnerstag nach Pfingsten begangen. Weil der kleine Salinenort so wenig Platz an Land hatte, wurde die Prozession vor knapp 400 Jahren mit Booten und Salzschiffen auf den See verlegt; nicht zuletzt, um auch einen Blick auf den Salzberg, die Jahrtausende alte Arbeitsstätte der Hallstätter zu bekommen.

Einzigartiges kulturelles Erlebnis

Im heutigen Welterbeort beginnt der Feiertag mit einem Hochamt in der Katholischen Pfarrkirche. Bei schönem Wetter führt die Prozession danach zum farbenfroh geschmückten Marktplatz um anschließend mit der festlichen "Himmelsfuhre" vom Ufer abzulegen. Unter Gesang und Gebet werden vier Segensstationen auf dem Hallstättersee gefeiert. Was für ein bewegendes Schauspiel! Was für ein Erlebnis, wenn sich das Echo der Salven der Hallstätter Prangerschützen von einer Felswand zur anderen bricht, wenn die farbenprächtige Prozession majestätisch über den ruhigen See gleitet. Fronleichnam im Salzkammergut, vor allem in Hallstatt – ist nicht nur für gläubige Katholiken ein absolutes Highlight. Weit über die Grenzen Österreichs hinaus ist die Hallstätter Seeprozession bekannt, und aus aller Herren Länder kommen die Besucher, um diesen besonderen Tag mitzuerleben.

Fronleichnamsschützen müssen früh aufstehen

Ein weiteres Gestaltungselement der Prozession sind die Hallstätter Fronleichnamsschützen, die mit ihren nach Heiligen benannten Prangerstutzen die wichtigsten Teile der Prozession ankündigen. Jeweils durch drei Schüsse vor dem Evangelium und zum Segen einer jeden Station künden sie laut von der Wichtigkeit der kommenden Minuten. Jedoch müssen die Männer der Fronleichnamsschützen schon etwas früher aufstehen. Sie beginnen um 6 Uhr am Ortsende von Hallstatt zu schießen und fahren dann über den See alle 15 Minuten näher zur Kirche, zu deren Füßen sie dann um 9.00 Uhr den festlichen Einzug der Geistlichkeit zum Hochamt durch ihre Schüsse begleiten. Im heutigen Welterbeort wurde die Prozession 1623 erstmals beurkundet. Die Besonderheit der Fronleichnamsprozession in Hallstatt liegt bei ihrer Form. Seit damals wird sie am See abgehalten, sie gilt seit 1628 als immerwährende Stiftung des Salzbergbaues Hallstatt.

Veranstaltungen

Datum: Do, 26. Mai. 2016 , 09:30 — 12:00
Ort:  Obertraun, 4831 Obertraun

Mehr Veranstaltungen ...

 © Kraft | Mit dem alten Salzschiff “Navia“ zur Fronleichnamsprozession in Hallstatt.

Mittendrin statt nur daneben

Wer die historische Seeprozession nicht nur vom Ufer aus verfolgen möchte, dem sei empfohlen, an Bord eines der drei Ausflugsschiffe "Hallstatt", "Goisern" und "Dachstein" zu gehen. Sie legen gegen 10.15 Uhr am Busterminal - auf der linken Seite nach der Tunnelausfahrt in Richtung Obertraun –ab. Oder Sie starten „Ihre Seefahrt“ vom Hallstätter Zentrum aus. Die Schiffanlegestelle befindet sich direkt bei der Evangelischen Kirche – nur 2 Gehminuten vom Marktplatz entfernt. Auch hier legt das schiff gegen 10.15 Uhr ab. Allerdings sollte man früh genug an der Schiffanlegestelle sein, um sich einen Platz sichern zu können, für Gruppen muss auf jeden Fall reserviert werden! Wer individuell auf dem See unterwegs sein möchte, der sollte sich ein kleines Elektroboot „chartern“. Damit ist man dann ganz zeitunabhängig unterwegs. Nähere Informationen dazu erhalten Sie bei der Hallstättersee–Schifffahrt unter der Servicenummer 06134/8228 oder sie senden ein E-Mail an: hallstattschiff@gmx.at .

Es gibt viel zu sehen im Salzkammergut!

Für alle Besucher, die den Feiertag angenehm und entspannt ausklingen lassen möchten, bietet sich nach einem stärkenden Mittagsmahl ein Besuch des Hallstätter Welterbemuseums, ein Ausflug in die Salzwelten, oder sogar die Besichtigung der Rieseneishöhlen mit anschließendem Gipfelerlebnis rund um die spektakuläre Aussichtsplattform "FiveFingers“ an.

Urlaub im Welterbe bei herzlichen Gastgebern

Zuerst sind es die Natur, die Berge und das atemberaubende Panorama, die Sie überwältigen. Dann sind es die Menschen, die Sie ins Herz schließen – liebevoll, offen, echt. Und schließlich sind es die vielen unvergesslichen Augenblicke, Eindrücke, Erlebnisse und die herzlichen Gastgeber der Ferienregion Dachstein Salzkammergut. Denn Hotels, Ferienwohnung, Bed & Breakfasts in Hallstatt, Bad Goisern am Hallstättersee, Gosau und Obertraun bieten für jeden Geschmack das ideale Zimmer oder Appartement für Ihre Urlaubstage. Neben der internationalen Klassifizierung mit Sternen finden Sie auch zahlreiche Betriebe, die mit zwei bis vier "Edelweiß" ausgezeichnet sind. Je mehr Blumen, desto mehr Komfort dürfen Sie erwarten. Verbringen Sie einen unvergesslichen Urlaub in den Bergen. Die Hotels und Unterkünfte der UNESCO Welterberegion Hallstatt Dchstein Salzkammergut freuen sich auf Ihre unverbindliche Anfrage.

Informationen auf einen Blick

  • Alle Fragen zur Fronleichnamsprozession beantworten Ihnen gerne die Katholische Kirche in Hallstatt und die Hallstätter Tourismusinformation.
  • Preise für Rundfahrt während der Fronleichnamsprozession in Hallsattt auf den Ausflugsschiffen der Hallstätter Seeschifffahrt:
    Preis pro Person:
    20.- Euro für Erwachsene
    14.- Euro  Kinder
    Die Preise verstehen sich als Pauschalpreise für die gesamte Dauer der Seeprozession

  • Kontakt
    Katholische Pfarre Hallstatt
    Kirchenweg 40
    4830 Hallstatt
    Österreich
    Telefon: +43 (0) 6134  8279
    E-Mail: pfarre.hallstatt@dioezese-linz.at
    Homepage: www.kath.hallstatt.net

    Öffnungszeiten Katholische Pfarrkirche Hallstatt
    Täglich von 8:00 bis 18.00 Uhr durchgehend geöffnet.

    Öffnungszeiten Beinhaus Hallstatt:
    November bis Mai 2016 geschlossen!
    Besuchergruppen gegen Voranmeldung (1 Woche im Voraus) herzlich willkommen!
    (Kontakt siehe oben)
    Saison 2016
    Von Anfang Mai bis 30. Oktober 2016
    Täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr durchgehend geöffnet
    Preis: Eintritt/Kulturbeitrag: 1,50 Euro

  • Ihr Kontakt zur
    Hallstättersee Schifffahrt GmbH in der Ferienregion Dachstein Salzkammergut
    Am Hof 126
    4830 Hallstatt / Österreich
    Telefon: +43 (0) 6134 8228 oder +43 (0) 6643722354
    E-Mail: office@hallstattschifffahrt.at
    Internet: Homepage der Hallstättersee Schifffahrt GmbH mit aktuellen Abfahrtszeiten und Preisen.
  • Perfekte Verbindung: Erst auf Schusters Rappen wandern, dann den fjordartigen Hallstättersee vom Schiff genießen. Termine und zeiten auf einen Blick.

  • Kontakt zum Tourismusbüro Hallstatt
    in der Ferienregion Dachstein Salzkammergut
    Seestraße 99
    (Busterminal nach dem Tunnel im Gebäude der Sparkasse Hallstatt)
    A - 4830 Hallstatt
    Telefon +43 (0) 6134-8208
    Fax: +43 (0) 6134-8352
    E-Mail: hallstatt@dachstein-salzkammergut.at
    Link-Tipp: Tourismusbüro Hallstatt
    Net-Tipp: Urlaub in Hallstatt. Hotels & mehr unter www.hallstatt.net

    Öffnungszeiten
    Jänner bis April: Mo. – Fr. 8:30 - 17:00 Uhr / Sa. 9:00 - 13:00 Uhr / So. & Feiertage geschlossen
    Mai und Juni: Mo. – Fr. 8:30 - 17:00 Uhr / Sa,, So. & Feiertage 9:00 - 14:30 Uhr
    Juli bis Oktober: Mo. – Fr. 8:30 - 18:00 Uhr / Sa., So. & Feiertage 9:00 - 16:00 Uhr
    November: Mo. – Fr. 8:30 - 17:00 Uhr / Sa., So. & Feiertage geschlossen
    Dezember: Mo. – Fr. 8:30 - 17:00 Uhr / Sa. & So. geschlossen

Weitere Termine

Nach Oben