Workshop: Winterfotografie am Dachstein Hochplateau

Datum:
Ort:  Gjaidalm, Obertraun

© Erber

In der weißen Wüste

Im Winter mutiert die Hochfläche ‘Am Stein’ durch Schnee und Wind zu einer einzigarten Schneedünen-Landschaft. Naturfotografie unter besonderen Lichtverhältnissen am Tag und in der Nacht bei intensiver und individueller Betreuung. Einführung in die Schneekunde und die Besonderheiten des winterlichen Hochgebirges.

  • Exkursionen auf Schneeschuhen:In Kooperation mit Naturfotograf Herbert Köppel.
  • Gebiet :Das weitläufige Hochplateau des Dachsteinstocks eignet sich auf Grund seiner Topografie ideal für einsame Wanderungen durch die winterliche Berglandschaft. Ein sanftes Auf und Ab charakterisiert die eigenwillige Karstlandschaft ‚Am Stein und im Winter formen Schnee und Wind den schroffen Karst zu einer faszinierenden Schneewüste mit haushohen Dünen. Die tiefstehende Sonne produziert in dieser Jahreszeit ganz besondere Lichtverhältnisse.

Ablauf

  • 1. Tag_ 15:30 Treffpunkt Talstation Krippenstein
  • Auffahrt/ Check in / Vorstellrunde / Abendessen / Lichtbildschau Dachstein von Susanne
  • 2. und 3. Tag: Winterfotografie unter besonderen Lichtverhältnissen im winterlichen Hochgebirge. Je nach Witterung mit Sonnenaufgang, - untergang und Nachtexkursionen in Begleitung von erfahrener, ortskundiger Bergwanderführerin, Einführung in die Schneekunde, Überlebensstrategien von Tier und Pflanze im Gebirge. Abends Bildbesprechungen, Nachtfotografie, Ausarbeitungen, Drucke.
  • Jede/r Teilnemer erhält mind. zwei seienr besten Motive als FineArt Print vor Ort gedruckt
  • Inhalt: Tagsüber ergeben sich dadurch von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang spannende und aussergewöhnliche Lichtstimmungen für die Landschafsfotografie und nächtens lädt der sternenklare Himmel zu ausgedehnter Sternfotografie ein. Landschaftsfotografie, bei Tag und Nacht, für Anfänger und Fortgeschrittene im Hochgebirge bei intensiver und individueller Betreuung durch den Naturfotografen Herbert Köppel.
  • Susanne Posegga vermittelt in ihrer Lichtbildschau einen Überblick über das Dachsteingebiet aus kulturhistorischer und geologischer und sehr persönlicher Perspektive.
  • Auf den Exkursionen gibt es Basiswissen über die vielen Arten von Schnee und Überlebensstrategien von Tier und Pflanze im winterlichen Hochgebirge.
  • Bei windigem Wetter besteht die Möglichkeit eine Schneehöhle mit Ausguck als Fotografie-Basislager zu bauen.

Unkompliziertes Wintervergnügen im Welterbe

Lust auf unberührte Landschaft, die eigenen Spur in den noch frischen Pulverschnee ziehen und keine Menschenseele weit und breit. Wer in seinem Winterurlaub im Salzkammergut nach einem richtigen Abenteuer sucht, dem sei das spezielle “Easy Schneeschuhwandern“ auf dem Krippenstein in Obertraun am Hallstättersee Herz gelegt: Einfach, unkompliziert und zu jeder Zeit das volle Abenteuer! Jetzt einfach unverbindlich reinklicken und im Gastgeberverzeichnis der Ferienregion Dachstein Salzkammergut Vorfreude buchen.

Informationen auf einen Blick

  • Preis 529.- Euro DZ/HP  Teilnehmerzahl: 4 -10
  • Leistungen: 2 Übernachtungen im DZ /HP bzw Lager/ HP (Frühstück und Abendbuffet), Kurs, Planung und Organisation, Führung durch Naturfotograf Herbert Köppel + geprüfte Bergwanderführerin / angehende Nationalparkrangerin und Künstlerin Susanne Posegga. 
  • Nicht inkludiert: Seilbahn, zusätzliche Mahlzeiten
  • Ausrüstung kann gegen Vorbestellung gemietet werden - bitte bei der Buchung unbedingt angeben.
  • Alle relevanten Informationen zur Veranstaltungen erhalten Sie bei der Anmeldung via E-Mail.

  • Susanne Posegga
    Ggeprüfte Bergwanderführerin ,
    Nationalparkrangerin
    Donaulände 4
    4100 Ottensheim
    Österreich
    Telefon: +43 (0) 699 128 10 204
    E-Mail: info@bergvagabundin.at
    Homepage Bergvagabundin

  • Mobil-Tipp: Schnell und unkompliziert in die UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut – mit den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB). Jetzt einsteigen...