- © Gebirgsmusik Bad Goisern

Bergmesse und Almfest mit der Gebirgsmusik Bad Goisern

Datum: So, 20. Sep. 2020
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden
Ort:  Rossmoosalm, 4822 Bad Goisern
Genießen Sie einen abwechslungsreichen Tag mit der Gebirgsmusik Bad Goisern in Bad Goisern. Ein musikalischer Blumenstrauß für alle Musikfreunde und solche, die es noch werden wollen!

Hier spielt die Musik

Das Salzkammergut zählt zu den musikalischsten Regionen Österreichs. Zahlreiche Kapellen und Orchester verzaubern rund ums Jahr Besucherinnen und Besucher aus aller Welt mit ganz unterschiedlichen Klängen. Mal international, mal mit traditionellen Stücken – der reine Ohrenschmaus. Am 20.September 2020 lädt die Gebirgsmusik Bad Goisern zu Ihrem traditionellen Bergmesse und Almfest ein. Musikfreunde erwartet dabei ein buntes Potpourri bekannter und weniger bekannter Melodien. Die Künstlerinnen und Künstler freuen sich, Ihnen ein unvergessliches Musikerlebnis präsentieren zu dürfen. Wir sehen uns beim Bergmesse und Almfest der Gebirgsmusik Bad Goisern in Bad Goisern.

Die Geschichte der Gebirgsmusik Bad Goisern

Im Jahre 1897 gründeten Josef Schnöll, Franz Haischberger, Kurt Steyrer und Leopold Gamsjäger die Gebirgsmusik Bad Goisern. Die ersten Proben wurden in Lasern im so genannten „Höhnhaus“ abgehalten. 1901-1902 erbaute man in Riedln mit Hilfe der umliegenden Bewohner ein eigenes Probelokal. Der erste Kapellmeister der Gebirgsmusik war Josef Schnöll, 1932 übernahm Mathias Unterberger die Geschicke der Musikkapelle. Nach den tragischen Ereignissen der Kriegsjahre – 8 von 22 Musikanten sind im Krieg umgekommen – begann ein langsamer Neuaufbau. Erst 1968, als Franz Kain (vielen noch als „Laserer-Schneider“ ein Begriff) die Leitung der Kapelle übernahm, erlebte die Gebirgsmusik einen großen Aufschwung. Gemeinsam mit seinem Sohn Kurt war Kapellmeister Kain unermüdlich für die Musik im Einsatz und konnte viele junge Musiker begeistern. Als 1978 Kurt Kain bei einem Verkehrsunfall tödlich verunglückte, wurde die Kapellmeisternachfolge zu einem Problem, denn Franz Kain musste die Leitung 1983 infolge einer Krankheit niederlegen. Felix Ferdin übernahm interimsmäßig diese Stelle. 1985 konnte mit Hans Besendorfer wieder ein Kapellmeister aus den eigenen Reihen der Musik gefunden werden, 1989 wurde dann Ernst Grampelhuber mit der Leitung der Kapelle betraut. Das junge Führungsteam mit Kpm. Ernst Grampelhuber und Obm. Ehrenfried Neubacher sorgte in den folgenden Jahren für einen erfreulichen Aufschwung. So wurde zusammen mit der FFW Lasern das neue Vereinsheim errichtet und 1996 konnte das moderne Probelokal bezogen werden, noch rechtzeitig vor dem großen 100-Jahr-Jubiläum des Jahres 1997. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Gebirgsmusik Bad Goisern am Hallstättersee.

Urig! Unvergleichbar! Einfach unwiderstehlich!

Einfach mal weg aus dem Trubel, nichts als Natur rundherum, Kuhglocken statt klingeln Ihres Smartphones… Urlaub auf der Alm oder in einer der zahlreichen Berghütten wird immer beliebter. Doch es ist gar nicht so einfach, die “richtige” Alm oder Berghütte zu finden. Deshalb haben wir für Sie die schönsten “Raststationen am Berg“ zusammengestellt, mit beeindruckenden Panoramabildern und den wichtigsten Informationen für alle “Almeinsteiger” und Welterbewanderer. Und nachdem es auf der Simonyhütte, der Adamekhütte oder der Hütteneckalm in Bad Goisern üblicherweise kein förmliches “Sie” gibt, herrscht hier das “Du” vor. Also, wie man in der UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut sagt “Grias di“!

Weitere Veranstaltungen der Gebirgsmusik Bad Goisern

Di, 8. Dez. 2020 19:00 Evangelische Kirche Bad Goisern, Ramsaustraße Bad Goisern

© Kraft

Ihre Unterkunft zu dieser Veranstaltung