Veranstaltungen im Salzkammergut -

Chorkonzert in Bad Ischl

Datum: Fr, 26. Jul. 2019
Zeit: 20:00
Ort:  Pfarrkirche St. Nikolaus Bad Ischl, Kirchengasse, Bad Ischl

Junge Stimmen am Start

Schon seit über 60 Jahren finden die vom Amt für Kirchenmusik in Speyer (Deutschland) organisierten “Gosauer Singwochen“ statt. Erstmals reist in diesem Jahr die Evangelische Jugendkantorei der Pfalz mit zirka 50 jungen Sängerinnen und Sängern zwischen 16 und 35 Jahren unter Leitung von Landeskirchenmusikdirektor Jochen Steuerwald nach Gosau.

Drei Konzert im Salzkammergut

Die Konzerte finden jeweils um 20 Uhr statt am Freitag, 26. Juli in der Pfarrkirche St. Nikolaus Bad Ischl, am Samstag, 27. Juli in der Pfarrkirche St. Paul Bad Aussee und am Sonntag, 28. Juli in der Evangelischen Kirche in Gosau.

Klanvolle Höhepunkte

Johann Sebastian Bach, Lehrer und Schwiegervater Altnikols, bescheinigte dem Komponisten und Organisten „ganz besondere Geschicklichkeit“. Die im hochbarock-polyphonen Stil gehaltene Motette umschließt in wechselreicher Folge sämtliche zwölf Strophen des zugrunde liegenden Liedes „Befiehl Du Deine Wege“ von Paul Gerhardt. Besonderheit des Liedes ist ein Akrostichon. Dabei werden die Anfänge der Strophen hintereinander gelesen und enthalten in diesem Fall den Text aus Psalm 37,5: Befiehl dem Herrn deine Wege und hoffe auf ihn; er wird's wohl machen,

Die vier Motetten von Heinrich Schütz „Die mit Tränen säen“, „Herr, auf dich traue ich“, „Verleih uns Frieden“ und „Gib unserm Fürsten“ stammen aus dessen Meisterwerk „Geistliche Chormusik“ von 1648 und lassen sich mit den jungen filigranen Stimmen der jungen Sängerinnen und Sängern der Jugendkantorei in unvergleichlicher Art darstellen. Die lehrbuchhafte Beispielsammlung zeigt auf, wie die mehrstimmige Komposition ohne Basso continuo auszusehen hat. Schütz war überzeugt, dass diese Art des Komponierens der Ausgangspunkt für jeden angehenden Komponisten sein sollte.

Mit diesen vier ausgewählten Werken präsentiert sich die Evangelischen Jugendkantorei der Pfalz unter Leitung von LKMD Jochen Steuerwald erneut mit hoher Klangkultur und stilsicherer Musikalität. Instrumentale Kontrapunkte werden die Instrumentalbeiträge der international renommierten Bremer Barockharfenistin Margit Schultheiß setzen. Sie interpretiert Werke von Antonio de Cabezón, Antonio Carreira, Johann Sebastian Bach u.a. diesen Konzerten begrüßen dürften. Alle drei Konzerte beginnen um 20 Uhr.

Urlaub im UNESCO Welterbe

Die heutige Ferienregion Dachstein Salzkammergut mit den vier Orten Bad Goisern, Gosau, Hallstatt und Obertraun kann auf eine lange und bewegte Geschichte zurücksehen. Bereits vor mehr als 4.000 Jahren befanden sich in Hallstatt die ersten Siedlungen. Anfang des 20. Jahrhunderts entdeckte Georg Ramsauer im Salzberghochtal nahezu tausend Gräber mit zahlreichen Beigaben. Im Jahr 1997 wurde die Region von der UNESCO zum Weltkultur- und Weltnaturerbe ernannt. Seitdem trägt Sie den Titel “UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut“. Die Kombination aus einzigartiger Schönheit der Naturlandschaft und unverwechselbaren Sehenswürdigkeiten machen die Region um den fjordartigen Hallstättersee und das weitläufige Gosautal zu einem einzigartigen Ausflugsziel in Österreich.

Ihre Unterkunft zu dieser Veranstaltung