Echo- und Weisenblasen am See - © Kraft

"Obertrauner Bergerlebnis 2018" Echo- und Weisenblasen am See

Datum: Mi, 25. Jul. 2018
Zeit: 20:00
Ort:  Hallstätter See - Obertrauner Bucht, Obertraun

Weisen über dem See

Wenn am Abend die Sonne über dem Plassen - dem Hausberg der Halstätter - in die Bergwelt eintaucht und die letzten Boote in die “Häfen“ fahren, dann wir es still auf dem Hallstättersee. Genau zu dieser Zeit fahren Musikerinnen und Musiker der Obertrauner Ortsmusikkapelle mit der Fuhr, dem traditionellem Boot der Menschen an den Seen im Salzkammergut, auf den See und laden zu einem unvergesslichen Musikerlebnis ein: dem Weisenblasen. Bis zur Jahrhundertwende 1900 zurück belegbar ist das Weisenblasen als brauchtümliche Handlung etwa im Zusammenhang mit Hochzeiten, Bergmessen etc.

An diesem Sommerabend wird die Obertrauner Bucht zu einem der romantischsten Plätze am Hallstättersee. Ob bei einem Abendessen im Seecafe, beim Grillen, oder einem abendlichen Picknick auf dem Strandbadgelände direkt am See – die Klänge der Jahrhunderte alten Weisen werden Sie begeistern! Der unvergleichliche Ausklang eines erlebnisreichen Urlaubstages im Salzkammergut! Wir hören uns zum Weisenblasen im Rahmen des “Obertrauner Wanderherbstes“ direkt am Hallstättersee!

Was ist das Obertrauner Bergerlebnis?

Wenn die Blätter den Wald allmählich bunt einfärben und die Temperaturen auf ein angenehmes Maß gesunken sind, dann steht der eigentlichen Wanderzeit nichts mehr im Wege! Das Obertrauner Bergerlebnis bietet zwischen 500 m und 2.100 m sowohl leichte Wanderungen als auch schweißtreibende Touren an. Der Höhenunterschied von 1.600 m lässt sich bequem in den Panoramagondeln der Dachstein-Krippenstein-Seilbahn überwinden. Tauchen sie ein in unsere Natur, genießen sie die „Dachstein-Wanderwelt“ auf eigenen Spuren ganz nach ihren Wünschen oder schließen Sie sich einfach einer unserer beliebten, geführten Touren im Rahmen vom Obertrauner Bergerlebnis an.

Obertrauner Bergerlebnis 2018

© Bichler | Wandern im Salzkammergut: Obertrauner Wanderherbst

Der Hallstättersee – Seen wir mal

Bereits vor mehr als 200 Jahren wusste der Weltreisende Alexander von Humboldt den Hallstättersee im Salzkammergut zu schätzen und bezeichnete Hallstatt als “schönsten Seeort der Wel“. Knapp zwei Jahrhunderte später wissen dies auch die zahlreichen Besucher aus aller Welt den “Hallstätter See“, “Hallstättersee“ oder auch "Hallstatt See“ - denn jeder schreibt ihn ein wenig anders - zu schätzen. Ob beim romantischen Cruisen mit einem E-Boot oder an Bord eines der Ausflugsschiffe, ob beim Baden in Hallstatt, Bad Goisern oder Obertraun, oder beim Wandern entlang des fjordartigen Gewässers – der Hallstättersee im Salzkammergut hat bisher noch jeden in seinen Bann gezogen. Und so ist es kaum verwunderlich, daß sich auf dem Wasser und an seinen Ufern immer mehr Erholungssuchende tummeln. Ein Urlaubsziel für alle, die Abwechslung suchen. Und wann kommen Sie an den Hallstättersee?

Ihre Unterkunft zu dieser Veranstaltung