Schaftag auf der Iglmoosalm in Gosau

Datum:
Ort:  Iglmoosalm, Gosau

© Kraft

Und immer lockt das liebe Vieh...

Auf der Iglmoosalm hoch über dem Gosautal in der UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut lockt immer Ende September der Schaftag zahlreiche Gäste aus dem In-und Ausland an. Aber auch viele Einheimische lassen sich das jährliche Ereignis nur selten entgehen.

Was ist eine Schafmusterung?

Im Frühjahr treiben verschiedene Bauern aus dem Gosautal ihre Schafe auf die saftigen Almen rund um Gosau. Da es kaum Zäune gibt, vermischen sich die vielen Lämmer über die Sommermonate. Daher werden sie von Ihren Besitzern mit einer Ohrmarke versehen. Wenn der Herbst gekommen ist, werden die losen Schafherden in ein Gehege getrieben und es beginnt die Schafmusterung. Anhand der Ohrmarkierung kann nun wieder jedes Schaf seinem Besitzer zugeordnet werden. Wichtig dabei ist der Ausschreier, der die Markierungen oder die Nummern der Ohrmarken im typischen Dialekt wiedergibt.

Mit dem Bummelzug zur Musterung

Bequem und ohne große Anstrengung bringt Sie der Gosauer Bummelzug zur Iglmoosalm. Abfahrt ist um 9.00 Uhr bei der Gosauer Tourismusinformation. Die Fahrt dauert zirka 45 Minuten. Die Schafmusterung beginn um 10.00 Uhr. Für alle, die auf die Iglmoosalm wandern möchten, sei gesagt: die Wanderung auf die Iglmoosalm ab der Pötschpass Bundesstraße (B166) dauert zirka 1 Stunde. Von einem Sprecher werden die Schafe bei der Musterung anhand ihrer Ohrmarken ausgerufen und kommen auf diesem Weg wieder zu ihren Besitzern zurück.

Informationen auf eine Blick

  • Informationen und Anmeldung unter +43 (0) 6136 8295

  • Ihr persönlicher Kontakt zur Tourismusinformation Gosau
    Ferienregion Dachstein Salzkammergut
    Tourismusverband Inneres Salzkammergut Geschäftsstelle
    Gosau Nr. 547
    4824 Gosau, Österreich
    Fon: +43 (0) 6136 / 8295
    Fax: +43 (0) 6136 / 8255
    E-Mail: gosau@dachstein-salzkammergut.at
    Urlaub in der UNESCO Welterberegion: Entdecken Sie Gosau in der Ferienregion Dachstein Salzkammergut.

    Öffnungszeiten
    Mitte Juni bis Ende September: Mo-Fr 8.00  bis 12.00 und 13.00 bis 18.00 Uhr
    Sa 9.00-12.00 Uhr
    Oktober bis Mitte Juni: Mo-Fr 8.00  bis 12.00 und 13.00 bis 17.00 Uh