Veranstaltungen im Salzkammergut -

Führung durch den Casino Keller am Samstag

Datum: Sa, 16. Nov. 2019
Zeit: 10:30 — 11:15
Ort:  Casino Keller, Grazer Straße 16, 4820 Bad Ischl
Da im Keller Sommer wie Winter 12° herrschen empfiehlt sich warme Kleidung mitzunehmen. Sonderführungen gerne nach vorheriger Anmeldung möglich.

Ausflug in die “Unterwelt“

Wenn die sommerlichen Temperaturen wieder über die 30 Grad Grenze steigen ist genau die richtige Zeit für einen Besuch im Casino-Keller. Bei angenehmen 12 Grad bringt Ihnen der Besitzer höchstpersönlich die Geschichte dieses einmaligen Bad Ischler Bauwerks näher.

Wenn Bernhard Schmalnauer über „seinen“ Casino Keller erzählt beginnen seine Augen zu Leuchten - zu Recht. Denn wer schon einmal eine Führung in diesen ehrwürdigen Gemäuern gemacht hat kann bestätigen, dass man die Geschichte dieses Hauses regelrecht spüren kann.

Ein Naturkeller seit 500 Jahren

Der Naturkeller mit einer Gesamtfläche von 380 m² wurde vor über 500 Jahren von Hand aus Ischler Sandstein herausgeschlagen und diente über Generationen hinweg als großer Kühlschrank für die Bad Ischler Bevölkerung. Sogar die damalige Ischler Brauerei nutze diesen Keller bis 1908 zur Lagerung ihres Biers. Die bemerkenswerte mittelalterliche Bausubstanz des Felsenkellers ist größtenteils noch original erhalten.

Vom Tanzlokal zum legendären "Boart Sepp“

Aber nicht nur der Keller hat eine bewegte Geschichte hinter sich. So beherbergte das Kellerhaus nach dem jähen Ende der Brauerei das Cafe-Casino, ein Tagescafe im Erdgeschoß kombiniert mit einem beliebten Tanzcafe im 1.Stock. Hier ging es damals fein her, der Kellner trug Anzug und Mascherl, mixte Cocktails in der sogenannten "Teddy-Bar" spielte regelmäßig Live Musik.

Mit dem später zum Verkauf stehenden legendären „Cafe Casino" in der Grazerstraße bot sich für Sepp Schmalnauer die Gelegenheit seinen Wunschtraum als "singender Ischlerwirt" zu verwirklichen. Die Eröffnung des Lokales fand am 16. Juni 1971 statt. Das Ischler Original, bekannt unter dem Namen „Boart Sepp“ unterhielt seine Gäste mit Gitarre, Stimme und Humor, während seine Frau Maria Schmalnauer servierte. Sepp Schmalnauer gelang es wie keinem anderen zuvor die verschiedensten Gesellschaftsschichten an einem Tisch zu vereinen und zu unterhalten.

Carlo Battisti malte im Cafe Casino

Doch nicht nur Volkskultur wurde in diesen Gemäuern gelebt, denn der erste Stock beherbergte zu Schmalnauer´s Zeiten auch das Atelier von dem berühmten österreichischen Maler Carlo Battisti. Nach Ausstellungen auf der ganzen Welt und der Verleihung des Blauen Bandes lies sich Battisti schließlich in der Grazerstraße nieder. Die Verbindung der unvergleichlichen Bilder des Malers, oft zeigen sie auch Bad Ischler Ansichten, der alten Architektur und den Gemäuern des Naturkellers geben dem Cafe Caison bis heute eine unvergleichliche Note.

Bernhard Schmalnauer führt durch das Kellergewölbe

Wenn Sie sich selber ein Bild vom Naturkeller und dem Cafe Casino machen möchten so bietet sich in der Gegenwart die Möglichkeit vom Sohn des legendären „Boart Sepp“ persönlich durch die Gemäuer geführt zu werden. Schmalnauer führt sie in Form einer Zeitreise durch das Kellergewölbe und weiss dabei natürlich aus erster Hand so manche unterhaltsame Geschichte.

Weitere Casino Keller Führungen

Mi, 13. Nov. 2019 15:00 — 15:45 Casino Keller, Grazer Straße 16 Bad Ischl

© Bernhard Schmalnauer

Mi, 4. Dez. 2019 15:00 — 15:45 Casino Keller, Grazer Straße 16 Bad Ischl

© Bernhard Schmalnauer

Ihre Unterkunft zu dieser Veranstaltung

Sie sind noch auf Herbergssuche im Salzkammergut und haben bisher nichts adäquates gefunden? Bei unserer Abfrage nach herzlichen Gastgebern finden Sie jede Menge Ferienwohnungen, Hotels und Pensionen in der UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut. Da ist sicherlich auch etwas passendes für Sie dabei! Starten Sie jetzt ganz unverbindlich die Abfrage und genießen Sie einen unvergesslichen Urlaub am Hallstättersee oder im Gosautal. Los geht's...