-

Festival der Regionen

Kultur im Urlaub

In diesem Sommer wird Kultur im Salzkammergut GROSS geschrieben.
Zwischen dem 25. Juni und 4. Juli 2021 können sich Feriengäste, Besucherinnen und Besucher von Bad Ischl, Hallstatt, Obertraun und Bad Goisern am Hallstättersee auf einen abwechslungsreichen Programmmix von Ausstellungen, Musik- und Literatur-Veranstaltungen freuen.

Etabliertes Festival

Das Festival der Regionen ist eines der bedeutendsten Festivals für zeitgenössische Kunst und Kultur in Österreich. Seit 1993 findet es alle zwei Jahre außerhalb der städtischen Ballungsräume und kulturellen Zentren in Oberösterreich statt.

Breit aufgestellt

Mit seinem Ansatz, soziale Themen und alltägliche Lebenswelten mit zeitgenössischer Kunst zu bearbeiten, zielt das Festival auf den Dialog zwischen der Bevölkerung vor Ort sowie lokalen, regionalen und internationalen Künstler ab. Teilhabe wird dabei groß geschrieben. Das Festival will Spuren hinterlassen, Diskussionen aufgreifen und durch partizipative Prozesse in Gang setzen, Veränderungswünsche stärken oder initiieren, die Bevölkerung in ihren Bedürfnissen ernst nehmen und gemeinsam mit ihr Zukunftsvisionen erarbeiten.

Erstkontakt mit der Kulturregion

Bereits im vergangenen Herbst und Anfang dieses Jahres erforschten die KulturNauten in ihrer ersten Residency die Region: Bad Ischl – Bad Goisern – Hallstatt – Obertraun. In der räumlichen Enge des inneren Salzkammerguts haben viele unterschiedliche Lebensentwürfe, Dialekte und Sprachen, Meinungen und Religionen Platz: die KulturNauten begaben sich auf die Spurensuche nach historischen und aktuellen Be- sowie Gegebenheiten und unterzogen diese vor Ort einem Reality Check.

Gemeinsam mit der Bevölkerung werden die internationalen, nationalen, regionalen und lokalen Kulturarbeiter und Künstler aus allen Sparten vor Ort Projekte entwickeln, die die Bedürfnisse, Träume und Ideen der unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen zu Tage fördern. Das Ziel: zukünftige Visionen für die Region zu erarbeiten und zu präsentieren.

Licht aus – Spot an!

Mit dem Thema “Unter Tag / Underground“ greift das Festival einen Begriff auf, der die Lebensrealität vieler Menschen, die in den Salzbergwerken des Salzkammerguts gearbeitet haben, widerspiegelt. Mit der Arbeit Unter Tag wird schwere körperliche Arbeit unter extremen Bedingungen und ständiger Gefahr assoziiert. Gleichzeitig bringt die Arbeit im Bergwerk etwas Wertvolles an die Oberfläche.

Ein Festival – vier Orte

Freuen Sie sich bei Ihrem Besuch in Obertraun, Hallstatt, Bad Ischl und Bad Goisern am Hallstättersee auf ein abwechslungsreiches Angebot an Kulturveranstaltungen. Der perfekte Ausklang eines erlebnisreichen Urlaubstages im Salzkammergut.

In Arbeit

Übrigens: Am aktuellen Programm wird auf Grund der momentanen Situation noch gefeilt. Welche Veranstaltungen Sie im Rahmen des “Festivals der Regionen“ zwischen dem 25. Juni und 4. Juli 2021 erwarten, erfahren Sie in Kürze. Bitte haben Sie noch ein wenig Geduld. Danke.

Suchen und Buchen